Gemeinsame TH-Ausbildung

Feuerwehren üben Zusammenarbeit bei technischer Hilfeleistung

Bomlitz (tk) Den Übungsdienst am vergangenen Donnerstag nutzen die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehren Bommelsen und Bomlitz um die Zusammenarbeit zu trainieren und das gemeinsame Verständnis zu stärken.

Ausgangslage dafür war ein simulierter Verkehrsunfall auf dem Gelände des Bomlitzer Bauhofes, bei dem zwei Personen im Unfallwrack eingeklemmt waren. In der Übungslage wurde angenommen, dass die Freiwillige Feuerwehr Bommelsen zuerst am Unfallort eintrifft und somit für die Erstmaßnahmen zuständig war. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und betreuten nach der Schaffung einer Erstzugangsöffnung die eingeklemmten Personen. Die technische Rettung mit hydraulischem Rettungsgerät wurde im Anschluss von den Einsatzkräften aus Bomlitz vorgenommen.

Weiterlesen

010/2019 - FW1 Flächenbrand

Erneut Flächenbrand in Kroge

Kroge (tk) Auch am 26.05.2019 gegen 16:30 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Kroge und Bomlitz wieder zu einem gemeinsamen Einsatz alarmiert. In der Kroger Feldmark brannten circa 20 Quadratmeter Unterholz.

Das Feuer wurde von den ersteintreffenden Kräften aus Kroge eingedämmt und dann schlussendlich mit dem Wasser vom Bomlitzer Tanklöschfahrzeug abgelöscht. Auch dieser Einsatz war schnell erledigt.

Weiterlesen

009/2019 - FW1 Flächenbrand

Kleinerer Flächenbrand in Hasberg

Hasberg (tk) Am 23.05.2019 wurden die Freiwillige Feuerwehr Kroge zusammen mit dem Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Bomlitz um 14:39 Uhr nach Hasberg alarmiert. An einem Wirtschaftsweg brannten dort circa 15 Quadratmeter Unterholz.

Dieses wurde mit Hilfe von circa 400 Litern Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug abgelöscht. Mit Hilfe eines Traktors mit Frontlader wurde die Brandstelle umgeschichtet. Wenig später konnten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte dann auch schon an ihre Arbeitsstellen zurückkehren.

Weiterlesen

008/2019 - BMA Hotel

Brandmeldeanlage am Samstagmorgen

Borg (tk) Am 04.05.2019, zeitgleich auch internationaler Tag der Feuerwehrleute, wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz um 11:14 Uhr durch die Brandmeldeanlage eines Hotels in der Straße „Am Vogelpark“ alarmiert.

Die Ehrenamtlichen waren wenig später vor Ort, kontrollierten den betroffenen Bereich und konnten keine Ursache für die Auslösung feststellen. Die Anlage wurde zurückgesetzt.

Weiterlesen

007/2019 - GEF1-Y Alarmübung

Alarmübung gemeinsam mit der Werkfeuerwehr Industriepark

Bomlitz (tk) Am 24.04.2019 um 17:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz mit dem Alarmstichwort "Gefahrstoffasutritt - 1 Person verletzt" von der Leitstelle zur Unterstützung der Werkfeuerwehr in den Industriepark Waslrode alarmiert.

Glücklicherweise handelte es sich bei diesem Szenario nur um eine Alarmübung. Unter den wachsamen Augen der Aufsichtsbehörden und weiterer Übungsbeobachter, wurde die simulierte Schadenlage abgearbeitet.

Weiterlesen

006/2019 - BMA Einkaufsmarkt

Brandmelder durch karamellisierten Zucker ausgelöst

Benefeld (tk) Am 06.03.2019 löste die Brandmeldeanlage eins Einkaufsmarktes in Benefeld um 16:19Uhr aus. Durch die Direktleitung zur Leitstelle wurde der Alarm umgehend weitergeleitet und somit die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz alarmiert.

Als die Einsatzkräfte wenig später eintrafen, konnte nach einer kurzen Begehung der auslösende Melder lokalisiert und die Ursache, das Karamellisieren von Zucker in einem Topf, als Ursache ausgemacht werden.

Weiterlesen

005/2019 - TH Baum auf Fahrbahn

Sturmtief Bennet entwurzelt Baum in Bomlitz

Bomlitz (tk) Am 04.03.2019 zog das Sturmtief Bennet mit Spitzenwindgeschwindigkeiten um 100 km/h über Deutschland.  Auch Bomlitz blieb davon nicht verschont. Gegen 09:27 Uhr hielt ein Baum im Friedhofsweg dem Wind nicht mehr stand und stürzte um. Dabei zerstörte er einen Zaun und blieb auf der Fahrbahn liegen.

Mit Hilfe einer Motorkettensäge zerteilten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz den Baum und räumten somit die Hauptzufahrt zur Oberschule wieder frei. Des Weiteren wurden die Überreste des Zaunes gesichert und die Straße durch den kommunalen Bauhof gereinigt.

Weiterlesen

004/2019 - FW1 Flächenbrand

Gemeldeter Flächenbrand im Bereich der K134

Uetzingen (tk) Am Abend des 01.03.2019 ertönten gegen 19:54 Uhr erneut die Funkmeldeempfänger der ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz. Im Bereich der Kreisstraße 134, ungefähr in Höhe der gesprengten Brücke, wurde von einer Notruferin ein kleinerer Flächenbrand gemeldet.

Zügig waren mehrere Fahrzeuge zur Einsatzstelle ausgerückt. Vor Ort konnte von den Einsatzkräften zwar die Notruferin angetroffen werden, allerdings konnte kein Feuer entdeckt werden. Auch die Kontrolle mit Hilfe der Wärmebildkamera brachte keine weiteren Erkenntnisse auf einen Brand, so dass die Ehrenamtlichen wieder einrücken konnten.

Weiterlesen

003/2019 - TH Gasgeruch

Gasgeruch bestätigt sich glücklicherweise nicht

Bomlitz (tk) Am 28.02.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz um 16:24 Uhr zu einem Gasgeruch in die Straße „In der Barkheide“ alarmiert. Anwohner eines dortigen Hauses, wurden auf ihren piependen Gaswarnmelder im Heizungsraum aufmerksam und konnten auch einen ungewohnten Geruch wahrnehmen, woraufhin sie die Feuerwehr alarmierten.

Als diese wenig später eintraf, konnte relativ schnell Entwarnung gegeben werden. Weder die Feuerwehr, noch der herbeigezogene Energieversorger konnten mit ihren Messgeräten etwas feststellen. Auch ein in der Nachbarschaft befindlicher Gas-, Wasser- und Heizungsinstallateur konnte keine Undichtigkeit entdecken. Der ungewohnte Geruch stammte vermutlich von einem trockengelaufenen Siphon.

Weiterlesen

002/2019 - TH Baum auf Fahrbahn

Baum umgestürzt – Einsatz von Kreisstraßenmeisterei übernommen

Borg (tk) Am 19.02.2019 wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz um 11:22 Uhr zu einem umgestürzten Baum im Bereich der Ortschaft Borg alarmiert.

Als die Ehrenamtlichen wenig später auf dem Weg zur Einsatzstelle waren, wurde ihnen von der Leitstelle mitgeteilt, dass die Kreisstraßenmeisterei zufällig auf die Einsatzstelle zu gekommen ist und die Beseitigung des Baumes übernommen hat.

So konnten die Einsatzkräfte einrücken und wenig später an ihre Arbeitsplätze zurückkehren.

Weiterlesen